;
Sofortkontakt & Verkauf 04131 775919 | Mo. - Fr. 8 - 17 Uhr
131


Dachbodendämmung

Dachbodendämmung

Mit der Dachbodendämmung gegen die Energiekostenfalle

Fossile sowie auch biologische Brennstoffe werden vermeintlich nicht günstiger und auch die Preise für Strom bleiben auf einem Rekordhoch, was sich bei vielen Menschen... weiterlesen

Fortsetzung: ... auf der Heizkostenabrechnung bemerkbar macht. Zwar lässt sich mit der Anschaffung einer modernen Heizungsanlage bereits einiges an Kosten einsparen, aber insbesondere in Altbauten sorgt die Bausubstanz für einen nicht unerheblichen Wärmeverlust. Abhilfe schaffen verschiedene Dämmungsmaßnahmen, wobei der ungedämmte Dachboden mit einem Verlust von bis zu 30% der Heizwärme naturgemäß einen Großteil der Energieverschwendung ausmacht.

 

Den Dachboden zu dämmen, gehört bei unbeheizten obersten Geschossdecken sogar zur Pflicht nach den Vorschriften der Energieeinsparverordnung. 

 

Dämmung Dachboden - Materialien und Ausführung

Die Dachboden-Dämmung richtet sich zum einen nach der Art der Nutzung des Dachbodens und zum anderen nach Untergrundbeschaffenheit und Raumhöhe. 

 

Sofern der Dachboden unbewohnt ist und auch bleiben soll, gehört die Dämmung der obersten Geschossdecke zu den kostengünstigsten und effektivsten Energiesparmaßnahmen. Mit Dämmmatten aus Steinwolle oder Glaswolle sowie mit Dämmplatten aus Styropor kann der Boden unkompliziert gedämmt werden; ist dann jedoch nicht begehbar. Bei der Dicke des ausgesuchten Dämmstoffs wird am Beispiel von Matten aus Steinwolle mindestens eine Stärke von 180 mm empfohlen, wobei jedoch die Wärmeleitfähigkeit von Dämmmaterialien unterschiedlich ausfällt und geprüft werden sollte. Wie stark eine Dämmmatte sein muss, richtet sich also nach dem verwendeten Material.

 

Soll der Dachboden als begehbarer Lagerraum dienen, kann auf Dämmmatten zurückgegriffen werden, über die Span- oder OSB-Platten montiert werden. Sofern die Geschossdecke auch in Bezug auf Statik und Untergrund überprüft worden ist, lässt sich die so gedämmte Fläche problemlos belasten und betreten. Für einen bewohnbares Dachgeschoss sollte zusätzlich das Dach mit Dämmung versehen werden.

 

Dachbodendämmung günstig kaufen

Eine robuste Alternative sind Dämmplatten, die die Vorteile von Dämmmaterialien und begehbaren Untergründen miteinander kombinieren. Sie können geeignete Dämmmaterialien wie Glaswolle, Steinwolle oder Styropor in Mattenform sowie auch komplette Dämmplatten und Wärmedämmelemente von renommierten Herstellern wie Isover und Bauder zu günstigen Preisen in unserem Shop kaufen.