Der Garten und im Besonderen der Vorgarten ist so etwas wie eine zweite Visitenkarte. Ist er gepflegt, entsteht bei Besuchern und Passanten ein positiver Eindruck, ist er ungepflegt, hinterlässt er das Gefühl, dass möglicherweise auch das Haus recht unordentlich ist. Eine ansprechende Gestaltung des Außenbereichs hat daher einen Einfluss auf die Beziehung zu Ihren Mitmenschen. Für diesen Zweck bekommen Sie BAUSTOFFSHOP.DE viele interessante Produkte wie zum Beispiel die Palisaden, die wir in verschiedenen Ausführungen anbieten. Sie lassen sich leicht setzen und sind damit auch für den Heimwerker attraktiv.

Palisaden setzen Palisaden setzen - wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Was sind Palisaden und welche Aufgabe können sie erfüllen?

Palisaden dienten ursprünglich dem Schutz vor Feinden. Für diesen Zweck nutzte man unten spitz zugeschnittene dünne Holzstämme, die man dicht nebeneinander in den Boden schlug. Solch lange Palisaden sind auch heute noch für den Bau von Holzzäunen verfügbar. Mittlerweile werden aber auch sehr viel kürzere Palisaden hergestellt. Mit ihnen lassen sich die unterschiedlichsten Bereiche auf einem Grundstück wie zum Beispiel der Rasen, ein Blumenbeet, die Terrasse oder die Grundstücksauffahrt einfassen. Auf diese Weise entsteht eine klare Gliederung, die einen Garten ordentlicher wirken lässt. Ein großer Vorteil von Palisaden gegenüber anderen Einfassungen wie beispielsweise Zäunen liegt darin, dass Sie beim Palisaden setzen sehr viel mehr Gestaltungsspielraum haben. Mit kleinen Palisaden können Sie selbst runde oder geschwungene Beete einfassen.

Palisaden setzen mit Anleitung – so geht's

Palisaden zu setzen, ist ganz leicht. Sie stehen in vielen Fällen schon sicher, wenn sie zu einem Drittel in den Boden eingelassen werden. Allein bei langen oder schweren Palisaden sollten Sie zusätzlich etwas Kies oder Beton verwenden, um die Standsicherheit zu erhöhen. Gleiches gilt für Palisaden, die später Belastungen ausgesetzt sind wie zum Beispiel Palisaden, mit denen Sie eine Treppe an den Seiten einfassen.

Palisaden setzen Holz Es gibt unterschiedichste Arten von Palisaden - solche aus Holz, Beton etc.

Große Palisaden setzen

Möchten Sie einen Zaun aus langen Palisaden bauen, heben Sie am besten an der gewünschten Stelle einen Graben aus. Er sollte eine Tiefe von etwa einem Drittel der Palisadenlänge haben und wird mit Kies gefüllt. Der Kies erfüllt gleich zwei Zwecke, denn er verhindert, dass die Palisaden immer tiefer in den Boden sinken. Darüber hinaus lässt er Regenwasser versickern. Diese Funktion ist vor allem bei Holzpalisaden wichtig, denn sie verrotten schneller, wenn sie ständig Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

Schwere Palisaden setzen

Damit Palisaden aus Beton oder Naturstein, die ein relativ hohes Gewicht haben, sicher stehen, setzen Sie diese in ein Betonbett, das Sie auf einer Kiesschicht anlegen. Eine Dicke von circa zehn Zentimetern reicht in den meisten Fällen vollkommen aus. Zusätzlich können Sie die Palisaden von den Seiten mit Beton sichern. Den Rest des Grabens füllen Sie mit Kies, den Sie im Anschluss beispielsweise mit Erde abdecken. Lassen Sie den Beton jedoch vorher gut trocknen. Dies kann durchaus einige Tage dauern.

Palisaden setzen, um Böschungen und terrassenförmige Beete abzustützen

Möchten Sie mit Palisaden einen Hang oder terrassenförmig angelegte Blumenbeete abstützen oder ein Hochbeet einfassen, sollten die Palisaden einen Schutz vor der Feuchtigkeit aus dem Erdreich bekommen. Hierfür eignet sich zum Beispiel eine Dachpappe aus Bitumen, die Sie auf der Seite anbringen, an der die Palisaden Kontakt zur Erde haben.

Palisaden setzen Muschelkalk Palisaden aus Muschelkalk bei BAUSTOFFSHOP.DE

Granit- oder Kunststoff-Palisaden setzen?

Ist eine Einfassung Belastungen ausgesetzt, empfiehlt es sich, Granit-Palisaden zu setzen. Für diesen Zweck eignen sich außerdem die vielen Beton Palisaden, die Sie in unserem Baustoffshop bestellen können. Sie sind günstiger als die Produkte aus Natursteinen und mittlerweile selbst in Naturstein- oder Holzoptik verfügbar. Praktisch für längere Einfassungen sind Verbundpalisaden, die an einer Seite nach innen und an der anderen Seite nach außen gewölbt sind. Sie lassen sich daher leicht aneinander fügen. Sollen die Palisaden einen rein dekorativen Zweck erfüllen, können Sie jedoch auch Kunststoff-Palisaden setzen. Mit diesen Palisaden lassen sich zum Beispiel Blumenbeete einfassen. Letztendlich ist die Entscheidung für ein bestimmtes Material aber auch davon abhängig, welches am besten in Ihren Garten passt. So wirken beispielsweise Natursteine oft elegant, während Holzpalisaden ideal für einen naturnahen Garten sind.