Schiebetürkonstruktionen

  • Anlieferung maximal 86.5 €
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop
  • Anlieferung maximal 86.5 €
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop

Artikel 1-11 von 755

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-11 von 755

In absteigender Reihenfolge

Schiebetürsysteme für alle Bauarten

Schiebetüren gehören zu den funktionalsten und gleichzeitig reizvollsten Elementen in der Raumgestaltung. Sie verschließen oder öffnen Räume, können dank ihrer Bauweise auch bei geschlossenen Türen für Transparenz und Durchblick sorgen und verleihen jedem Raum Charakter. Für den Einbau benötigt man neben den eigentlichen Schiebetüren auch Laufschienen über dem Türrahmen oder Führungsschienen im Boden sowie gegebenenfalls Einbauelemente zum Versenken der Schiebetüren in einer Trockenwand.

Modern und funktional: Schiebetürsysteme

Schiebetüren kommen nicht nur als Türen zum Einsatz, sondern können auch als Raumtrenner fungieren. Deshalb wird bei der Entwicklung von Schiebetürelementen nicht nur auf Funktionalität Wert gelegt, sondern auch auf hochwertiges Design. Für einfache Bedienung sorgen bei den meisten Schiebetürsystemen stylische Griffmuscheln. Bei der Gestaltung von Schiebetürsystemen ist vor allem eines wichtig: Flach muss es sein. Denn dezentes Auftreten und platzsparender Einbau gehören zu den besonderen Vorzügen, die Schiebetüren gegenüber anderen Türarten haben. Da sie durch Seitwärts-Verschieben geöffnet werden, benötigen sie keinen Schwenkbereich. Das macht sie unter anderem ideal für beengte Wohnverhältnisse.

Schiebetürsysteme für Holz und Glastüren

Die beiden dominanten Materialien im Bau solcher Türen sind Holz und Glas. Holz vermittelt ein besonders natürliches Wohngefühl, während Glas durch seine Transparenz zum Charakter von Offenheit in einem Raum beiträgt und sehr modern wirkt. Für Systeme beider Arten haben wir passende Schiebetürelemente zur Auswahl.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Schiebetürsystemen achten?

Schiebetürsysteme gibt es in unterschiedlicher Bauweise: Schiebetüren auf Schienen, die im Bodenbelag verlaufen, Systeme, bei denen die Türen in die Wand hinein geschoben werden, und solche, bei denen die Türen auf einer Seite an der Wand entlang geschoben werden und schwebend über dem Boden hängen. Man unterscheidet also nach Parallel-Schiebe-Kipp-Türen, Faltschiebetüren und Hebeschiebetüren. Die Baubedingungen vor Ort bestimmen ein Stück weit, welches Schiebetürsystem man einsetzen kann. Besonders Schiebetürelemente, die beim Schieben in der Wand versenkt werden, sowie Systeme mit Bodenschiene sollten frühzeitig im Rahmen eines Neubaus oder einer Renovierung geplant werden. Zum Einbau einer Tür in eine Trockenbauwand gibt es spezielle Einbauelemente, die Sie bei uns in breiter Auswahl finden.

Am einfachsten und am vielfältigsten einsetzbar sind Schiebetürsysteme, bei denen die Tür an einer Schiene oberhalb des Türrahmens hängend verlaufen. Für Laufruhe und Sicherheit sorgen Gleitlager, Rollwagen und Stopper. Modelle mit Laufschiene sind entweder mit oder ohne Zarge erhältlich. Eine Zarge ist eine Vertiefung im gegenüberliegenden Teil des Türrahmens, so dass die Schiebetür besonders dicht und sauber schließt.