Laden...

Nieten

Nieten
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • 31,64 € | Pak.
  • 8,02 € | Pak.
  • 33,62 € | Pak.
  • 4,11 € | Pak.

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Nieten - das wertvolle Verbindungselement in der Handwerksbranche

Senkkopf-, Blind- und Halbrundnieten zählen zu den beliebtesten Arten, bei handwerklichen Bastel- und Bauprojekten für sichere Verbindungen zu sorgen. Ob bei der DIY-Gestaltung von Accessoires wie Taschen, bei der Reparatur von Equipment wie Angelausrüstung oder beim Bau von Brücken: Was genietet wird, besticht in der Regel durch extrem hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer. Wir halten Nieten aller Art für die verschiedenen Einsatzfelder bereit.

Die verschiedenen Arten von Nieten und ihre Anwendungen

Je nach Anwendungsbereich werden verschiedene Nieten-Arten verwendet. Für Hobbybastler und Heimwerker dürften vor allem Hohlnieten eine Hauptrolle spielen. Diese Metall-Verbindungselemente bestehen aus zwei Teilen und werden durch Zusammenpressen verbunden. Der Stoff bzw. das Baumaterial wird dazwischen fest eingeklemmt. Da Modelle dieser Bauart innen hohl sind, tragen sie die Bezeichnung Hohlnieten. Sie können mit verschiedenen Kopf-Formen verwendet werden – am häufigsten sind Halbrundnieten und Senkkopfnieten anzutreffen.

Während Halbrundnieten durch ihre Wölbung nach außen deutlich sichtbar sind, verschwinden Senkkopfnieten mehr oder weniger komplett im Material. Daher sind Halbrundnieten die Nieten-Art der Wahl, wenn man ganz bewusst dekorative Ziernieten setzen möchte.

Eine ganz andere Bauweise sind die sogenannten Blindkopfnieten: Sie werden z. B. in Holz oder Metall verwendet und bestehen aus einen Träger-Stift plus Nietenkopf. Der Nietenkopf wird beim Anbringen vom Trägerstift getrennt und fest ins Material eingebracht.

Die wichtigsten Nieten-Arten für handwerkliches Arbeiten sind:

- Halbrundnieten
- Senkkopfnieten
- Blindnieten
- Blindnietenmuttern und Blindnietenschrauben

Wann sind Nieten die beste Wahl für die Verbindung von Teilen?

Die verschiedenen Nieten-Arten sind geeignet für verschiedene Formen handwerklicher Arbeiten. Sie sind vor allem beliebt als Verbindungselemente für flache Bauteile. Dabei kann man Materialien aller Art auf diese vergleichsweise einfache Weise verbinden: von Blech über Leder und Kunststoff bis hin zu Stoffen aller Art. Sogar Holzbauteile lassen sich durch Nietenverbindungen zusammenfügen. In diesem Bereich werden die Verbindungselemente aus Metall vor allem für Beschläge genutzt. Und auch Ingenieure in Bereichen wie Brücken- oder Bootsbau wissen diese moderne Verbindungsart sehr zu schätzen und setzen sie häufig ein.

Nieten - Eine zuverlässige Verbindung für hohe Belastungen

Der besondere Vorteil, wenn man für Verbindungen auf das Vernieten statt Verschrauben setzt, liegt in der hohen Vibrationsbeständigkeit. Dadurch sind sie vor allem für Einsatzfelder geeignet, in denen starke Vibrationen vorkommen. Generell halten Niet-Verbindungen hohen Belastungen stand. Wird beispielsweise ein genieteter Stoff starken Zugkräften ausgesetzt, reißt in der Regel eher das Gewebe, als dass die verwendeten Hohlnieten versagen.

Nieten-Einsatz: Eine Anleitung für Handwerker

Je nach Nieten-Art unterscheiden sich die verschiedenen Modelle in der Anwendung. Am häufigsten haben es Heim- und Handwerker sicher mit den sogenannten Hohlnieten zu tun, mit denen sich Materialien wie Stoffe, Leder oder auch starke Pappe und dünne Kunststoffe verbinden lassen. Für den Einsatz solcher Hohlnieten ist eine Nietenzange nötig, mit der beide Nieten-Bestandteile fest in das Material gepresst und sicher miteinander verbunden werden.

Anders ist das bei den Blindnieten: Diese benötigen vor dem Anbringen eine Vorbohrung und werden anschließend mit einer sogenannten Blindnietzange eingesetzt. Dabei bleibt am Ende der Führungsstift übrig, nachdem die Blindniete durch das Pumpen mit der Blindnietzange fest an Ort und Stelle verankert wurde.

Nieten für den Outdoor-Einsatz - Robuste Verbindungen für raue Bedingungen

Alle Nieten-Arten sind generell für den Outdoor-Einsatz geeignet – wenn die jeweiligen Modelle aus rostfreiem Stahl gefertigt sind. Ob Blindniete oder Hohlniete: Wer Verbindungen schaffen möchte, die Wind und Wetter standhalten, sollte auf rostfreies Material achten.

Langlebige und robuste Nieten in Ihrem BAUSTOFFSHOP.DE

Ob für hobbymäßige Bastelarbeiten, Heimwerker-Bauprojekte rund um Haus und Garten oder professionelle Anwendungsfelder: Bei uns finden Sie die passenden Nieten für alle Einsatzzwecke. Holen Sie sich Ihre Blind- oder Hohlnieten für hochwertige Projektarbeiten und sichere Verbindungen beim Baustoffprofi in bewährter Markenqualität!