Laden...

Treppenschutzgitter

Treppenschutzgitter
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Mit unseren Treppenschutzgittern wird jeder Bereich gefahrenfrei

Sicherheitsgitter an Treppenauf- und -abgängen sind vor allem für Familien mit kleinen Kindern sowie Tierbesitzer unverzichtbar. Mit den einfach zu montierenden Gittern lassen sich gefährliche Unfälle vermeiden und der Bewegungsradius des Nachwuchses oder Vierbeiners auf eine bestimmte Etage begrenzen. Wir bieten Ihnen hochwertige Treppenschutzgitter aus Holz und Metall, um Ihre Treppenanlagen zuverlässig abzusichern.

Vorteile eines Treppenschutzgitters auf einen Blick

Den Namen Schutzgitter haben sich die Treppengitter redlich verdient. Denn sie wirken in vielerlei Hinsicht schützend: Sie sorgen vor allem dafür, dass Kleinkinder nicht an Treppenabgängen abstürzen können. Dies ist der wichtigste Einsatzzweck der Sicherheitsgitter. Doch auch für andere Zwecke sind die Gitter nutzbar. So bieten sie z. B. die Möglichkeit, Räume abzugrenzen, um beispielsweise Kleinkinder oder Haustiere in einem bestimmten Bereich zu halten. Viele Hausbesitzer nutzen Schutzgitter auch, um gefährliche Areale wie Kamine oder Werkbänke so abzusichern, dass der Nachwuchs nicht heran kommt.

Ein wichtiger Vorteil moderner Treppenschutzgitter ist ihre einfache Montage und flexible Nutzung: Die Sicherheitsgitter lassen sich bei Bedarf schnell an- oder abmontieren. Bedient werden sie in der Regel über Einhand-Bedienelemente, die jedoch nur für Erwachsene nutzbar sind.

Treppenschutzgitter aus Holz oder Metall - die Unterschiede

Bei uns finden Sie eine breite Auswahl an hochwertigen Sicherheitsgittern aus Metall oder Holz. Beide Materialien haben ihre individuellen Stärken. So macht sich Holz optisch in den meisten Wohnräumen besonders attraktiv und trägt zu einem natürlichen Wohnklima bei. Gitter aus Metall hingegen sind besonders robust, stoßfest und lange haltbar. Gerade wenn es um das „Einzäunen“ von Haustieren in Innenräumen geht, sind Holzgitter eher bedingt geeignet. Denn gegen Bisse und Kratzer hat Holz weniger Widerstandsfähigkeit als Metall.

Auch als Begrenzung in Bereichen wie Kamin oder Ofen eignet sich Metall in der Regel besser, weil es hitzebeständiger als Holz ist.

Was Sie vor dem Kauf eines Treppenschutzgitters beachten sollten

Beim Kauf eines Sicherheitsgitters gibt es verschiedene Faktoren zu beachten. Zum einen sind die richtigen Maße wichtig: Das Gitter sollte passgenau am Treppenaufgang angebracht werden können, ohne dass an den Seiten Lücken bestehen. Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, auf Gitter mit variabler Breite zu setzen, wie wir sie in breiter Auswahl im Sortiment haben.

Hinzu kommt die Bauart: Die Gitter sind üblicherweise mit Längsstreben ausgestattet. Diese sind jedoch je nach Modell in sehr unterschiedlichen Abständen angebracht. Das ist entscheidend, denn zu große Abstände zwischen den Streben können gefährlich werden: Kids stecken ihren Kopf hindurch und bleiben darin stecken. Oder die Abstände sind zu groß, so dass sich die Haustiere hindurch drücken können.

Wichtig ist außerdem, auf die Materialbeschaffenheit zu achten. Denn gerade Kleinkinder neigen dazu, alle Dinge in den Mund zu nehmen. Daher sollten Eltern beim Kauf eines Treppenschutzgitters unbedingt darauf achten, dass die einzelnen Bauteile aus schadstofffreien Baustoffen bestehen. Vor allem Holzgitter sollte man dabei kritisch unter die Lupe nehmen. Denn Holzbauteile sind häufig mit schützenden Anstrichen behandelt, die beim „Anknabbern“ jedoch nicht unbedingt gesundheitsfreundlich sind.

Montage eines Treppengitters von BAUSTOFFSHOP.DE

Treppengitter lassen sich auf zwei Arten montieren: durch Klemmen oder Schrauben. Das Klemmen ist nur möglich, wenn rechts und links stabile Begrenzungen existieren wie beispielsweise Wände oder eine breite Treppenspindel. Das Klemmen hat den Vorteil, dass für die Montage keine Bohrungen nötig sind – aber den Nachteil, dass der Klemmrahmen auf dem Boden aufsitzt und zur Stolperfalle werden kann. Aus diesem Grund sind Klemmgitter für das Anbringen am oberen Ende einer Treppe nicht geeignet.

Die Montage mittels Verschrauben erlaubt das einseitige Anbringen der Sicherheitsgitter, z. B. an einer Wand im Treppenaufgang. Dafür sind lediglich vier Bohrungen nötig, über die das Treppenschutzgitter sicher und fest verankert wird. Auf der gegenüberliegenden Seite wird der Verschluss befestigt, ebenfalls durch Bohren und Verschrauben.