Dach Untersparren-Dämmung

Dach Untersparren-Dämmung
  • Anlieferung maximal 59 €
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop
  • Anlieferung maximal 59 €
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • So niedrig wie 4,00 € | qm
    35,99 € | Pak.
  • So niedrig wie 7,14 € | qm
    42,84 € | Roll.
  • So niedrig wie 4,86 € | Qm
    69,91 € | Rolle
  • So niedrig wie 4,39 € | Qm
    94,85 € | Rolle
  • So niedrig wie 4,95 € | Qm
    55,69 € | Rolle
  • So niedrig wie 3,84 € | Qm
    92,25 € | Rolle

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Eine Untersparrendämmung ist eine gute Möglichkeit, das Dach zusätzlich zu isolieren und dadurch den Wärmeverlust, der bei ungedämmten Dächern sehr hoch ist, zu reduzieren. Sie wird – wie der Name schon vermuten lässt – unter den Sparren angebracht und meist mit einer Zwischensparrendämmung kombiniert. Eine kleine Verbesserung im Hinblick auf den Wärmeschutz lässt sich jedoch auch allein mit einer Untersparrendämmung erzielen.

 

Mit einer Untersparrendämmung aus Platten oder Filzbahnen Energie einsparen

Für eine Untersparrendämmung eignen sich Dämmplatten und Klemmfilze wie die Produkte von Isover, die auf Rollen verkauft werden und sich leicht auf das benötigte Maß zuschneiden lassen. Sie bestehen meist aus Glaswolle oder Steinwolle und sind in verschiedenen Dicken erhältlich. Bitte beachten Sie: Die Umsetzung dieser Dämmmaßnahme verringert die die Nähe Ihres Ihres Wohnraum. Wird der Dachboden also als Wohnraum genutzt, bietet es sich an, möglichst dünne Dämmstoffe zu verwenden und mit einer Zwischensparrendämmung zu kombinieren, damit die ursprüngliche Raumhöhe weitestgehend erhalten bleibt. Dient er vor allem als Lagerraum oder steht er größtenteils leer, kann die zusätzliche Dachdämmung dagegen ruhig etwas großzügiger ausfallen. Ihre Gesamtdicke liegt in den meisten Fällen zwischen 5 und 20 Zentimetern. Eine Untersparrendämmung dient übrigens nicht nur dem Wärmeschutz. Sie verbessert auch den Schall- und Feuerschutz in einem Gebäude.

 

Eine Wärmedämmung unter den Sparren anbringen – so gehen Sie vor

Eine zusätzliche Untersparrendämmung lässt sich relativ leicht verwirklichen und auch spezielle Werkzeuge sind hierfür nicht erforderlich. Diese Möglichkeit, Energie einzusparen und das Haus insgesamt gemütlicher zu machen, ist deshalb bei Heimwerkern sehr beliebt. Wenn auch Sie solch eine Dämmung in Angriff nehmen möchten, benötigen Sie Dachlatten, die Sie auf die Sparren schrauben oder nageln. Ihre Zwischenräume werden mit dem Dämmmaterial gefüllt. Im Anschluss bringen Sie eine Dampfbremsfolie an, dichten sämtliche Überlappungen ab und verkleiden die gesamte Dachdämmung mit Gipskartonplatten. Diese können Sie nach Belieben optisch gestalten und beispielsweise streichen oder verputzen. Alle hierfür nötigen Materialien bekommen Sie in unserem Shop.