Laden...

Saunaöfen

Saunaöfen
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop
  • Über 200 Standorte
  • Kaufen beim Fachhandel
  • Geprüfter Shop

Artikel 1-11 von 32

In absteigender Reihenfolge
Seite
  • 825,56 € | Stk.
  • 1.018,94 € | Stk.
  • 386,75 € | Stk.
  • 364,44 € | Stk.
  • 489,39 € | Stk.
  • 423,94 € | Stk.
  • 415,01 € | Stk.
  • 667,89 € | Stk.

Artikel 1-11 von 32

In absteigender Reihenfolge
Seite

Saunaöfen – für den kleinen Luxus daheim

Wohlige Wärme und die gesundheitsfördernden Effekte einer Sauna im eigenen Haus: Die Anschaffung eines Saunaofens kann dazu beitragen, die eigene Lebensqualität zu steigern. Als Herzstück einer jeden Sauna sorgt ein Saunaofen dafür, dass es überhaupt erst mollig warm wird – ohne einen solchen Ofen ist die Sauna eigentlich nur ein kleiner Raum mit Holzauskleidung und Sitzgelegenheiten. Wenn Sie einen Saunaofen kaufen möchten, sollte vorher feststehen, welche Leistungsstärke und Bauart gewünscht sind. Wir empfehlen auf jeden Fall, einen modernen Saunaofen mit Steuerung einzusetzen, denn damit lässt sich das Saunieren perfekt steuern. Holen Sie sich Ihren neuen Saunaofen von Weka oder anderen Marken bei uns im Shop!

Saunaofen mit Steuerung für behütende Wärme

Ein Saunaofen hat den Vorteil, dass man sich mit solch einem kompakten Gerät all die Vorzüge einer klassischen Sauna ins Haus holen kann. Die Geräte sind mit Leistungsstärken zwischen 3,6 KW und 9 KW erhältlich und bringen eine maximale Wärmeleistung von 80 °C bis 125 °C. Kleine Geräte sind für Mini-Saunen von ca. 4-6 Kubikzentimetern Volumen geeignet, für einen Raum mit 9-12 Kubikmetern Volumen sollte es hingegen ein 9 KW-Gerät sein. Gesteuert werden sie bequem über ein digitales Steuergerät. Darin lassen sich mehrere individuelle Programme einstellen, so dass jeder Benutzer der Sauna seine bevorzugte Dauer und Temperatur programmieren kann. Für Sicherheit sorgen integrierte Sensoren, die bei Überhitzung den Saunaofen abschalten. Für den Hausgebrauch sind strombetriebene Saunaöfen die beste Wahl – im Gegensatz zu Modellen, die mit Gas oder Holz betrieben werden.

Wie funktioniert ein Saunaofen?

Ein strombetriebener Saunaofen besteht aus Heizstäben im Inneren, Lavasteinen sowie einem robusten Metallgehäuse und einem Stromanschluss. Es sind auch Kombigeräte erhältlich, die zusätzlich noch über einen Wasserbehälter zum Verdampfen von heißem Wasser verfügen. Die Hitze geht beim Saunaofen von den Heizstäben auf die Lavasteine über. Diese geben die Wärme gleichmäßig an die Umgebung ab. Lavasteine sind hitzebeständiger und stabiler als andere Stein-Arten, deshalb stellt der Einsatz von Lavasteinen im Saunaofen auch eine Sicherheitsvorkehrung dar. Nutzt man einen Saunaofen mit Kombi-Funktion, so wird durch einen zusätzlichen Rohrheizkörper das Wasser im eigenen Behälter erhitzt und verdampft. Dadurch ist auch die Nutzung der Sauna als Dampfsauna möglich – während bei einem Saunaofen ohne Wasserbehälter nur das klassische finnische Trockensaunieren stattfindet.

Welches Stromkabel braucht es für einen Saunaofen?

Einige Saunaöfen für den Hausgebrauch benötigen lediglich einen normalen Stromanschluss mit 230 V. Speziell die kleinen Modelle mit 3,6 KW Leistungsstärke können also einfach an eine Steckdose angeschlossen werden. Kombigeräte und leistungsstärkere Saunaöfen hingegen benötigen einen Starkstromanschluss mit 400 Volt. Dieser muss durch einen Profi erfolgen – also sollten Hausbesitzer nach dem Kauf des Saunaofens einen Termin mit dem Elektriker ihres Vertrauens machen.

Wie groß ist ein Saunaofen?

Saunaöfen sind kompakte Geräte. Gängige Modelle sind zwischen 60 und 70 cm hoch, um die 40 cm breit und rund 30 tief. Sie werden in der Regel an einer Seite der Sauna fest montiert und sollten zur Sicherheit mit einem Ofenschutzgitter bzw. Ofenschutzrahmen ummantelt werden. Das verhindert Verbrennungen, wenn man dem Ofen zu nahe kommt.

Wie lange dauert es, bis die Sauna warm ist?

Vor dem Saunagang sollte die Sauna lange vorgeheizt werden. Einfach den Saunaofen anschmeißen und fünf Minuten später behaglich schwitzen, ist also nicht. Vielmehr sollte man mit einer Vorlaufzeit um die zwei Stunden rechnen, damit die Sauna wirklich komplette durchgewärmt ist, bevor man sich zum Saunieren niederlässt. Denn auch wenn die Luft im Raum durch den Saunaofen recht flott auf 100 °C erhitzt wird, so ist der Rest der Sauna dann trotzdem noch kühl – und die Sauna-Schwitz-Effekte werden sich in Grenzen halten. Erst wenn die Fließen und das Holz der Verkleidung und der Liegen richtig warm sind, lohnt sich der Saunagang.

Saunaofen kaufen bei BAUSTOFFSHOP.DE — und die Wärme hält Einzug bei Ihnen

Einen Saunaofen von Weka oder anderen Markenherstellern bekommen Sie bei uns in breiter Auswahl. Einen modernen Saunaofen mit Steuerung gibt es in unserem Sortiment in verschiedenen Formaten und Größen. Kleine Geräte mit 230 V-Anschluss und 3,6 KW Leistung sind ebenso erhältlich wie leistungsstarke Modelle, die 9,0 KW schaffen, dafür aber einen Starkstromanschluss benötigen. Ob rund oder eckig, mit Verdampfer-Modul oder als reiner Trockensauna-Ofen: In unserem Portfolio werden Saunafans garantiert das passende Gerät für den Heimgebrauch finden. Neben Saunaöfen von Weka bieten wir auch Modelle von Eliga an sowie passendes Zubehör – von Anschlusskabeln über Steuergeräte bis hin zu Auffangschalen.

Sie haben es gerne auch außerhalb der Sauna warm? Wir empfehlen Ihnen unsere Flächenheizsysteme! Oder aber für eine Außensauna die richtige Zierde im Garten!